Blog

Weiß und gold

Der Schneefall hier in Siegen inspiriert mich gerade euch doch noch eine weitere Seife ins Schaufenster zu stellen. Es ist auch eine weihnachtliche Seife, also absolut passend. Verwendet für diese Seife habe ich das Rezept von hier: https://www.humblebeeandme.com/vinolia-soap-re-creation-the-soap-on-the-rms-titanic/#more-4098 Es soll die Rezeptur der Seife sein die auch in der 1. Klasse der Titanic ausgelegt wurde. Allerdings habe ich diesmal kein rosig-zitronige Duftmischung verwendet sondern eher winterlich. Dafür habe ich das Parfümöl Winterwald von Vita von Waldehoe (unbezahlte Werbeung) verwendet, es duftet für mich wie ein verschneiter Wald. Damit ich die verschiedenen Sterne auf meine Seife bekam habe ich eine entsprechende…

Icy

Eine Seife habe ich noch für euch. Auch dies ist der Versuch eine Seife von „FromGracetoYou“ nachzumachen, weil ich die Seife so schön finde. Das Video von ihr findet ihr hier: https://youtu.be/aDO530zGHGk – vielen Dank für die tolle Inspiration Hierfür habe ich wieder etwas der Transparentseife eingeschmolzen und zu einem kleinen Block gegossen und entsprechend dem Video mit einem Schrauberdreher bzw. den Tools zur Tortenverzierung die „Eiskristalle“ versucht in die Transparentseife zu stechen. Nachdem ich mit dieser Arbeit soweit zufrieden war habe ich die Seife für den unteren Teil gemacht, diesmal habe ich das Rezept aus dem Video genommen… mal…

Leise rieselt der Schnee…

Wer hier ab und zu vorbeischaut weiß das ich die Youtubevideos von fromGracetoyou sehr mag. Ihre Seifen haben mich ja zu der Transparentseife geführt und die ein oder andere Seife von ihr habe ich ja auch schon versucht nachzumachen. Heute möchte ich euch zeigen wie ich versucht habe eine Schneekugel aus Seife herzustellen, das Video findet ihr hier: https://youtu.be/qddQqvOu5oU Wie ich die dazu verwendete Transparentseife hergestellt habe könnt ihr hier sehen: https://www.seifen-koenigin.de/web/index.php/2021/09/20/transparentseife-von-grund-auf/ Die fertige Transparentseife habe ich in der Mikrowelle dafür geschmolzen und in eine entsprechende Kugelform gegossen, nachdem sie ausgehärtet war habe ich mit einem Kugelausstecher angefangen die Kugel…

Sonnenuntergang

In der letzten Woche hab ich mal wieder eine Technik-Seife gemacht, einen ITP (In The Pot) – Swirl, in der OnePotWonder-Technik. Ich liebe diese Technik, jede Seife ist und bleibt einfach einzigartig. Wie ihr sehen könnt, geht es ziemlich bunt im Topf zu. Euch ist ja auch bekannt das ich die Neonfarben liebe, daher habe ich neben schwarz neongelb und neonblau verwendet, zusätzlich habe ich den weißen Teil mit Titandioxyd aufgehellt und mit neonpink und neonlila gefärbt. In den Formen sah das ganze dann so aus… Auch konnte ich es nicht lassen direkt nach dem Ausformen und schneiden meine Seifen…

Seifenspielerei mit verschiedenen Techniken

Zum Geburtstag gab es doch den tollen Seifenschneider für mich. Mit diesem Seifenschneider habe ich schon lange liebäugelt und mich dann kurz vor meinem Geburtstag entschieden ihn mit zu holen, der dann aber von den lieben Schwiegereltern und unseren Kindern mir zum Geschenk gereicht wurde. Natürlich musste er eingeweiht werden, also habe ich mir sofort das bewährte Rezept für den Mantel rausgesucht, etwas umgestellt, meine Neonfarben geholt und versucht einen Spinnennetz zu sieden – es ist zumindest ein Ausschnitt davon geworden. Es dauerte natürlich viel zu lang bis der Seifenblock ausgeformt und geschnitten werden konnte… immer wieder geguckt, die Zeit…

Transparentseife von Grund auf…

unter diesem Motto nehme ich am Soap Challenge Club teil.Yeahi!🤭 Schon lange habe ich heimlich von der Teilnahme am Soap Challenge Club @soapchallengeclub (SCC) geträumt.Doch dann habe ich mich mutig angemeldet 💪 TS von Grund auf heißt, dass sie nach einem ausgetüffteltem Rezept selbst gesiedet werden muss.OHNE zu schummeln.Ich schummle nie✌also bin ich dieser Herausforderung schon mal gewachsen😇 Nun ja, ist ja nicht die erste Transparentseife die ich gesiedet habe, ich musste schon manch trübe Erfahrung machen.Diese TS versprach aber besonders klar zu werden. Also im Keller die Vorräte gecheckt, noch Betain bestellt, braucht man nämlich und los ging es. Freudig habe ich alle…

Der Sommer kann kommen

Seit ein paar Jahren habe ich für die warmen oder auch heißen Sommertage immer gerne Mentholseife da. Wenn man nicht zu warm duscht dann hat man eine herrliche Erfrischung unter der Dusche. Da der Sommer oder auch mal heiße Tage eher unangekündigt kommen und so ne Seife ja reifen muss, hab ich unsere für dieses Jahr schon recht früh gesiedet. Wie bei den letzten Seifen auch habe ich hier wieder mit der Transparentseife und der CP-Seife gespielt, leider zog der Seifenleim aber doch zügig an, dadurch gibt es dann ein paar Löcher. In ihr sind 5% Mentholkristalle und beduftet habe…

Meerweh

Ich finde die Seife hat wirklich etwas vom Meer, oder nicht? Entstanden ist sie durch den Austausch mit einer lieben Siederfreundin und da ich noch Reste von einer anderen Seife (die stelle ich die nächsten Tage online) übrig hatte, habe ich mich der Spielerei hingegeben und habe aus dem ITP (in the Pot-Swirl) einfach noch etwas von der eingeschmolzenen selbsthergestellen TS (Transparentseife) mit rein. Entstanden sind dabei diese Seifen Eigenlob soll stinken, die Seife jedenfalls nicht – sie riecht so fein nach dem Duft „Mountain Pine“. Nun darf der neue Schatz erstmal 6 Wochen reifen, bevor er dann mit unter…

Die Transparentseife und ich

Ich muss es gestehen, ich bin derzeit echt verliebt in die Transparentseife, nicht nur weil sie recht schnell gesiedet und somit einsatzbereit ist, sondern auch wegen ihrer Vielseitigkeit. Im Gegensatz zu den gekauften Transparentseifen trocknet diese meine Haut auch nicht aus. Gestern stand ich also wieder an den Töpfen und habe fleißig den Teigspatel und den Pürierstab geschwungen, nachdem ich alles fein säuberlich mit der Feinwaage abgewogen hatte, hier kommt es wirklich auf jedes Krümelchen Natriumhydroxid (NaOH oder auch Ätznatron) an – ein kleines bisschen zuviel und die Seife ist nicht mehr brauchbar… und das möchte ich ja so überhaupt…

Kein Flatterling

Ich sag es vorweg, geplant war eine transparente Seife die dann auch noch einen Schmetterling hervorzaubern sollte, den man mit ganz vielem guten Willen und noch mehr Phantasie vielleicht auch tatsächlich sieht. Warum meine Seife nicht transparent wurde liegt vermutlich an der Wasserreduzierung, wie dem auch sei, unzufrieden bin ich mit ihr aber trotzdem nicht. Dafür gibt es ja im Zweifelsfall auch immer wieder hübsche Stempel zum aufpeppen. Hier bei der Seife die aus den Resten entstanden ist und auch frisch geschnitten fotografiert wurde, kann man – so finde ich – sehen, das sie ganz leicht durchscheinend ist, je weiter…

Bald ist Valentin

Wie ich schon am Sonntag geschrieben habe, hat mich gerade das Thema selbstgesiedete Transparentseife gepackt. Ich recherchiere noch immer fleißig zu diesem Thema, mal gucken ob ich bald wirklich schlau dazu bin. Von der selbstgesiedeten Transparentseife hatte ich auch sofort etwas in rot eingefärbt und in die Einlegerform gefüllt Da ich ja so gar keine Erfahrung mit der Transparentseife hatte, auch nicht wegen der Konsistenz hab ich eben den eingefärbten Seifenleim in die Einlegerform reingeschüttet und nicht schlecht gestaunt das die Form so langsam leerer wurde und sich dafür auf dem Boden des Glases die rote Seife sammelte… irgendwann kühlte…

Hallo und herzlich Willkommen in meiner kleinen Seifenwelt.

Damit ihr wisst wer hier die Seifen siedet möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Petra, verheiratet und habe 2 Kinder und mit uns leben noch 2 Kater. Seifen faszinierten mich schon eine ganze Weile und da ich gerne das ein oder andere ausprobiere, habe ich mir gedacht, das könnte ich auch mal versuchen. Also habe ich mir Bücher dazu ausgeliehen, im Internet gelesen und bin dort auch auf viele interessante Blogs und Foren gestoßen, weiterhin gibt es auch viele tolle Gruppen auf Facebook die sich mit Seife befassen. Meine erste Seife siedete ich im März 2017, es war eine…

Koala in der Neuauflage

Hallo ihr Lieben, heute kommt mal wieder eine neue Seife ins Schaufenster. Auch wenn die Seifenvorräte noch lange nicht leer sind, eine Neuauflage vom der Seife mit dem süßen Koala-Stempel musste her. Gesiedet nach einem unserer Lieblingsrezepte habe ich diesmal allerdings eine Mischverseifung gemacht. Für die Mischverseifung nimmt man nicht nur Natriumhydroxid (NaOH) sondern auch Kaliumhydroxid (KOH). KOH wird meist für Schmierseife und Seifenpasten verwendet, erhöht aber auch gerne das Schaumverhalten der Seife in der Mischverseifung. Vom eigentlichen Siedevorgang hab ich mal wieder keine Fotos, aber eben vom Ausformen In der Seife habe ich Olivenöl, Kokosöl, Kakaobutter, Distelöl HO und…

Ocean Wave

Anfang diesesn Monats hab ich ja schon meine erste Seifenspielerei mit Transparentseife (TS) und der CP-Seife gezeigt. Gestern schon die Seife die aus den Resten dieser Seife hier entstanden ist. Angefangen hab ich diesmal aber in dem ich Muscheleinleger aus der TS gemacht hab und da kam dann eine Schicht mit türkiser TS drüber Auf diese Schicht kam dann die weitere Schicht der TS, hierauf dann meine „Wellen“ aus der CP-Seife (bestehend aus Kokos, Distel HO, Olive und Schmalz, beduftet mit Mountain Pine) Sie durfte dann 2 Tage in der Form ruhen… das war so unendlich lang, aber ich wollte…