2022Year

Alaaf und Helau

Zum gestrigen Weiberdonnerstag war es mir nach bunter Seife, auch wenn ich nicht der Karnevalsjeck bin. Zu den Neonfarben habe ich ja schon öfter etwas geschrieben, ich finde sie einfach nur schön. Aber zurück auf Anfang. Im Juli habe ich schon einmal einen Crazy Rainbow gesiedet. Irgendwie habe ich es verpasst von dieser Seife Fotos zu machen, das habe ich aber mit der gestrigen Neuauflage nachgeholt. Der Grundleim besteht aus Sonnenblumenöl HO, Schweineschmalz, Kokosöl, Reiskeimöl und Kakaobutter. Wie in jede Seife habe ich auch hier Salz, Zitronensäure und Zucker in der Laugenflüssigkeit. Nach einem Regenbogen ist die Luft immer so…

Alkanna und Rhabarberwurzel – oder wie kommt Farbe in die Seife

Heute habe ich Seifen für euch, die ich mit natürlichen Mittel gefärbt habe, die auch als Farbe für z.B. Wolle genutzt werden. Das eine ist Alkanna, mit ihr kann man zwischen blau, lila und grau alles in der Seife erhalten und dann Rhabarberwurzel für einen tollen Rotton. Beide Pflanzenpulver habe ich zuerst in Olivenöl gebadet und so gut 4 Wochen auf der Fensterbank stehen gehabt. Für die Seife selber habe ich das Rezept der Titanic-Seife gewählt, es aber ein wenig abgeändert. Ich habe das Olivenöl, den Rindertalg, die Sheabutter und das Rizinusöl beibehalten, aber das Kokosöl gegen Palmkernöl getauscht und…